Was ist Installationskunst?
Urheberrechts Erläuterung: Der registrierte Benutzer ist für das Urheberrecht der herausgegebenen Inhalte verantwortlich.
Eine Vervielfältigung der hier gezeigten Werke oder Inhalte, einschließlich, aber nicht ausschließlich der Abbildungen, Texte usw., ohne die Ermächtigung durch Singende Palette stellt eine Verletzung des Urheberrechts dar.
Wenn Sie auf die Seite berufen möchten, bitte den Link zu dieser Seite hinzufügen.
       
Ich möchte Fragen stellen
Einloggen    |     Registrierung    |    Benutzungsbedingung    |    Hilfe
Zurück zur Homepage
  • Zeit
  • (UTC+08:00) Peking Zeit 08:29
  • (UTC-08:00) Pazifischer Zeit 16:29
  • (UTC+01:00) Westeuropäische Zeit 01:29
  • Benutzername   
  • Passwort   
  •   Passwort speichern        
  • Haben Sie noch keinen Benutzernamen?Jetzt anmelden!
Singing Palette
Gesamtzahl der Anfragen:3

Titel (innerhalb 50 Wörter)

Zeit der Antwort: 2016-05-17 18:35:19
Die Installationskunst bedeutet es, die Künstler schon gebrauchte oder noch nicht gebrauchte materielle und kulturelle Gegenstände künstlerisch wirksam auswählen, benutzen, umgestalten und zusammensetzen in der bestimmten zeitlichen und räumlichen Umwelt, damit diese Gegenstände neue künstlerische Bildungen demostrieren, welche die reichen philosophischen und kulturellen Stimmungen der Einzelnen oder der Gruppierten zeigen.

Installationskunst entstand aus den Arten der westlichen zeitgenössischen Kunst in den 1970s. Die Installationskunst mischt vielfältige Medienmaterialien, und kreiert in einer bestimmten Umwelt die tief im Herzen liegenden und / oder begriffliche Erfahrungen. Die in der Installationskunst angewendeten Mediamaterialien umfassen vieles von den natürlichen Materialien bis zu den neuen Medien, wie Video, Klang, Darstellung, Computer sowie Internet.

Woanders hingehen?